LÄRM UND STILLE

2020 | 80 cm x 180 cm Druck auf Transparentpapier

 

Medium : Sprache, Fotografie, Performance

„Lärm und Stille“ ist eine visuelle Arbeit die im Zuge meiner Auseinandersetzung mit der Atmosphäre der Akustik entstanden ist.
Welche von der Sprache gelösten Klänge, Laute, Geräusche und deren Beschreibungen sind für gehörlose und hörende Menschen gleicherma- ßen über die Stimmung erlebbar und wie lassen sich Parameter wie Lautstärke auf visueller Ebene reproduzieren?

Die gezeigten Bilder sind Abbilder zweier atmosphärischer Gebärden für die es kein Lexem gibt, die also vom Wort als Bedeutungseinheit im sprachwissenschaftlichen Sinne losgelöst sind und eher eine stimmungsbeschreibende Geste darstellen.

Die Formen sind Ergebnis einer fotografischen Langzeitbelichtung in der die Dauer der Gesten / Gebärden festgehalten wurde, die „Stille“ und „Lärm“ beschreiben.

Belichtet wurde mit LEDs die an den Fingerspitzen und am Mund der gebärdenden Person befestigt waren.

21.Jänner 2020

Villa Schapira

Noise_Silence_2020_Fröhlich
 
Lärm_Marlene_Fröhlich

Lärm

Stille_Marlene_Fröhlich

Stille

Fotos 7-10: Ian Nehm | www.ianehm.com